Aus dem Gemeinderat

 

NEWSLETTER

Ab sofort kann ein Newsletter über Aktuelles der Gemeinde Walterswil abonniert werden.
Bitte Ihre Mailadresse der Gemeindeverwaltung Walterswil (gemeindeverwaltung@walterswil-be.ch) mitteilen und die "News" werden nach dem Erscheinen automatisch zugesandt.

 

Sitzung vom 18. Dezember 2017

Defibrillator
Der Gemeinderat beschliesst die Anschaffung eines Defibrillators.
Er wird beim Eingang der Gemeindeverwaltung installiert.

Hauswartstelle
Aus dem Gemeinderat wird eine Arbeitsgruppe gebildet, welche die Auswahlkriterien zur Vergabe der ausgeschriebenen Stelle entwirft.

Gemeindeverband für Abfallverwertung Luzern-Landschaft
Durch die Auflösung des Fonds Deponie-Erweiterung wird der Gemeinde Walterswil Fr. 1'297.97 ausbezahlt.

Notariat Haldemann, Grünen
Per 01.01.2018 arbeiten die Kanzleien Antener + Althaus, Langnau und Marianne Haldimann, Sumiswald zusammen.
Der neue Name lautet: Landnotariat + Advokatur Langnau + Sumiswald.

Region Oberaargau
Neue Postkarten der Region Oberaargau wurden erstellt. Die Sets werden von der Gemeindeverwaltung an Neuzuzüger, Gäste oder andere Interessierte abgegeben.

Dienstbotenehrung
An einer schönen und gehaltvollen Feier der ökonomisch-gemeinnützigen Vereine des ehemaligen Amtes Trachselwald und oberes Emmental konnten 25 Personen geehrt werden. Aus unserer Gemeinde nahmen Johann Müller, Hans Staub und Michel Löffel teil.

 

 

 

Sitzung vom 27. November 2017

Verwaltungsverordnung
Der Gemeinderat hat die überarbeitete Verwaltungsverodnung für das Jahr 2018 gutgeheissen.
Ab Januar.2018 wird sie unter den Downloads aufgeschaltet.

Wasserversorgung
Inspektionsbericht für Trinkwasserversorgung des Kantonalen Laboratoriums Bern vom 10.10.2017:
Selbstkontrolle                                              in Ordnung
Trinkwasserqualität                                        in Ordnung
Prozesse und Tätigkeiten                                in Ordnung
Räumlich-betriebliche Voraussetzungen            in Ordnung
Gesamtbeurteilung                                         gut
Die inspizierten Bereiche entsprachen den Vorschriften

Wahl- und Abstimmungsausschuss
Der Wahl- und Abstimmungsausschuss für das Jahr 2018 setzt sich wie folgt zusammen:
Aebi Janine, Mühleweg, Präsidentin
Brand Daniela, Rossweid
Friedli Fabienne, Höhe
Hess Rahel, Scheiteracker
Hofer Rolf, Rain
Käser Lisa, Schmidigen
Reber Anita, Füllenbach
Stuker Theres, Sonnmatt

 

Sitzung vom 13. November 2017

Schulhaus Walterswil
Im Mai 2018 wird die Schule Walterswil eine Projektwoche unter dem Motto "Kunterbunt" durchführen. Es sind verschiedene Aktionen geplant.
Der Gemeinderat erteilt dazu "grünes Licht".

Ausscheidung Gewässerräume
Im Kanton Bern sind die Gemeinden verpflichtet, den Gewässerraum bis zum 31. Dezember 2018 grundeigentümerverbindlich auszuscheiden. Die Umsetzung erfolgt im Rahmen eines komunalen Planverfahrens.
Unser Ortsplaner Christoph Schneider wird dem Gemeinderat einen entsprechenden Vorschlag unterbreiten.
Für eine Mitwirkung werden die betroffenen Landwirte zu gegebener Zeit eingeladen.

GEP Walterswil
Vom Ingenieurbüro Scheidegger AG, Langenthal liegen die erarbeiteten Unterlagen der "Generellen Entwässerungsplanung" (GEP) vor.
Der Gemeinderat hat diese eingehend geprüft und zu Handen der Vorprüfung durch das Amt für Wasser und Abfall des Kantons Bern verabschiedet.

 

Sitzung vom 30. Oktober 2017

Schulhaus Walterswil
Der Gemeinderat beschliesst, dass die notwendigen Sanierungsarbeiten gemäss Kontrolle der elektrischen Installationen an die Firma Rudolf Rindlisbacher, Dürrenroth übergeben werden.

Werbung auf Bürgerbus
Die Bernerland Bank Sumiswald wird ihre Werbung per 31. Dezember 2017 auf dem Bürgerbus entfernen lassen.
Die Ersparniskasse Affoltern i/E wird stattdessen Werbung auf dem Bürgerbus anbringen lassen.

 

Sitzung vom 09. Oktober 2017

Überbauung "Löiehoger"
Die Dominik Immobilien Willisau GmbH, Herr Mark Shala hat Prospekte über die Überbauung Löiehoger und eine Verkaufsdokumentation erstellt.
Die Prospekte können auf der Gemeindeverwaltung bezogen und die Verkaufskomumentation eingesehen werden.

Nachführungsgeometer 
Das Amt für Geoinformation, Bern hat den Nachführungsvertrag der amtlichen Vermessung 2018 - 2025 mit der Firma Grunder Ingenieure AG genehmigt.

Finanzausgleich
Die Verfügungen betreffend dem Finanzausgleich 2017 liegen vor.
Art                                                            Budget 2017                                                  Rechnung 2017
Soziodemografischer Zuschuss                     2'200.00                                                             2'924.00
Geografisch-topografischer Zuschuss          91'500.00                                                           92'094.00
Mindestausstattung                                   202'000.00                                                           197'798.00
Disparitätenabbau                                     228'000.00                                                          226'927.00
Differenz Budget / Rechnung 2017                                                                                       -  3'957.00

Sitzung vom 25. September 2017

Photovoltaikanlage MZG 
Am  18. September 2017 ist das 4. Betriebsjahr abgelaufen.
Stromerzeugung:
1. Betriebsjahr (19.09.2013 - 18.09.2014)    65'275 kWh
2. Betriebsjahr (19.09.2014 - 18.09.2015)    66'225 kWh
3. Betriebsjahr (19.09.2015 - 18.09.2016)    62'700 kWh
4. Betriebsjahr (19.09.2016 - 18.09.2017)    60'000 kWh

 

Sitzung vom 11. September 2017

Vereinsbeiträge 
Gemäss den Richtlinien über die Unterstützung der Walterswiler Vereine, welche auf den 01. Januar 2013 in Kraft getreten sind, müssen die Vereine bis am 31. August des Vorjahres die Gesuche für einen Vereinsbeitrag eingeben.
Bis am 31. August 2017 haben alle 11 aktiven Walterswiler Vereine die Gesuche eingereicht und der Gemeinderat hat beschlossen, den Betrag von total Fr. 4'000.-- ins Budget 2018 aufzunehmen.

 

 

Sitzung vom 28. August 2017

Altpapiersammlung
Die Papierfabrik Utzenstorf, wo wir bis anhin unser Altpapier ablieferten, schliesst ihre Tore auf Ende 2017.
Die Gemeinde ist in Verhandlungen, um für die Zukunft die bestmögliche Lösung zu finden.

Strassensanierung "Rossbach"
Für diese Strassensanierung, von cirka einem Kilometer Länge, liegen drei Offerten vor.
Die Differenz zwischen der höchsten und tiefsten Offerte beträgt über Fr. 100'000.--.
Die Strasse befindet sich teilweise in einem guten, aber teilweise in einem sehr schlechten Zustand.
Da der Kanton als Bedingung für die Ausrichtung von Subventionen fordert, dass abgeklärt wird, nach welcher Variante die Strasse saniert wird, werden Sondierbohrungen durchgeführt.
Die betroffenen Anstösser werden direkt informiert.